Tüchtig im Geschäft

Wo findet man wirtschaftlichen Sachverstand? Na, klar! Dass die Konservativen auch dank ihrer engen Verbindung zur Wirtschaft im Bereich Geld über den größten Sachverstand verfügen, wusste man ja schon immer. Deswegen wählen wir sie ja überall. Ihre Tüchtigkeit erstreckt sich auch auf die Arbeit für die eigene Partei: Nach Deutschland (CDU-Spendenaffäre mit Kohl, Schäuble), Italien (Berlusconi), Frankreich (Sarkozy) hat nun auch die spanische Volkspartei schwarzes Geld in die Parteikasse geleitet. (Man kann ja nie genug haben.) Die Korruption vergessen wir mal, weil die als unmoralisch gilt, möglicherweise sogar als unchristlich. Obwohl in der Bibel steht nichts davon, und – mal ehrlich – die Profitrate ist natürlich nicht zu verachten.