Goldig

Kompliment! Sehr schön gelegene Wohnung!

Würden Sie auf 600 Hektar Wald verzichten? Nur weil irgendwelche tschechische Kommunisten Sie 1945 enteignet haben?
Neeee!
Auch wenn Sie über 8 Milliarden Euro besitzen – natürlich jeder einzelne Euro im Schweiße des fürstlichen Angesichts verdient – und eine echte „Durchlaucht“ sind wie der von allen Steuern befreite Fürst Hans-Adam II. vom asozialen Steuerparadies Liechtenstein, der ja eigentlich nicht klagen kann?
Hans Zwei jedenfalls klagt trotzdem – beim tschechischen Verfassungsgerichtshof. Man könne die Liechtensteiner doch nicht mit den Benesch-Dekreten „durch das Land prügeln“, sagt sein Anwalt ((Süddeutsche Zeitung 29.7.17)). Prügel für seine Durchlaucht, gar auf den fürstlichen Allerwertesten? Und so durch das ganze Land gejagt? Auch, wenn Liechtenstein nicht sehr groß ist, das gehört sich einfach nicht. Aber der Anwalt übertreibt vermutlich.
Und überhaupt: „Wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert.“ Da können Sie alle fragen, z.B. die Koch Brüder in den USA, die dort mit ihren 105 Milliarden Dollar, natürlich jeder einzelne Dollar im Schweiße der brüderlichen Angesichter verdient, dafür sorgen, dass die „richtigen“ Politiker an der Macht ihnen endlich mehr Steuererleichterungen verschaffen. Für eine dauernde Befreiung von allen Steuern wären sie sogar bereit, ihren Vornamen einen weiteren, nämlich Caesar, anzufügen. Wäre das nicht goldig?