Julia Klöckner nicht mehr faltenlos?

Die CDU-Spitzenkandidatin Julia Klöckner twitterte: “Wer AfD aus Protest wählt, stärkt am Ende das linke Lager.“
Aber muss man deswegen unbedingt AfD wählen?

Aber, du liebe Julia Klöckner, bisher so faltenlos glatte Pfälzer Rose, nun hast du das Ergebnis. Schon deine Aussage auf Twitter zeugte von Angst. aber jetzt ist es tatsächlich passiert, und nicht ohne dein Zutun:
Da habt ihr, du und deine Freunde, nun laviert zwischen den dumpfen Ressentiments eurer Sympathisanten, die euch wählen sollen, und dem lästigen unterschwelligen Gefühl einer Länder, Rassen und Religionen umfassenden mitmenschlichen Solidarität. Aber da ja Wahlen kamen und die politische Atmosphäre stark aufgeladen ist, so konntet und wolltet ihr euch nicht einsetzen für die Mitmenschlichkeit und sie zu stärken streben. Ehrlich gesagt, es hätte uns auch überrascht. Und so konnte es schließlich gesellschaftsfähig werden, aus dunklen Ängsten hervorquellende menschenverachtende Aggression laut herauszuposaunen[ref]Christophe Bourdoiseau, Deutschlandkorrespondent des “Parisien”, berichtet warnend, dass in Frankreich die etablierten Parteien in panischer Reaktion auf das Erstarken des “Front National” diesen zu kopieren versucht haben mit der Folge, dass die Wähler zunehmend das Original statt der Kopie gewählt haben. Heute traue er sich nicht mehr, in dem kleinen Dorf, wo er sich immer gerne aufgehalten habe, gegen Rassismus zu argumentieren. In diesem Dorf, das so gut wie keine Ausländer kenne, hätten 42 Prozent für den “Front National gestimmt.[/ref]. Das ist mehr als ein Kollateralschaden. Nun seht ihr, dass weder du, pfälzische Duftrose, noch der bayrisch stachelnde Seehofer Horst, eure traditionelle Rechtsaußen-Stammtisch-Häkelkränzchen-Klientel so bei der Stange halten könnt. Habt ihr zu wenig draufgehauen auf die geflammte Pauke, darf es etwas mehr sein? Oder seid ihr klüger geworden, habt erkannt, was eure moralische Biegsamkeit angerichtet hat und noch anrichten könnte? Denn ihr hättet es wissen können: In den USA versuchen die sonst so akrobatischen Zauberlehrlinge der Republikanerpartei verzweifelt sich in ihr schmerzendes Hinterteil zu beißen, weil sie die Rechts-Rechts-Rechts-Republikaner nicht wieder einfangen können.
Du machst dir Sorgen? Vergiss deine Falten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.