Frau Erdogan zürnt

„Das mit den Nazis hat ihm nur wieder seine Ziege eingeflüstert“, behauptet Frau Erdogan. „Und nun hat der Recep Tayyip ständig schlechte Laune, weil ihn ja schon die geringste Kritik in Rage bringt. Und wer muss das den ganzen Tag aushalten? Na? Richtig, ich werde meines Lebens nicht mehr froh. Vielweiberei – schön und gut, aber was er an dieser Ziege findet, weiß ich wirklich nicht. Dass sie so schüchtern tut und ihr  Kopftuch nie ablegt? Das kann es wohl doch nicht sein. Nee, ich bin echt ratlos.“
Diese Aussage hat Frau Erdogan eigentlich gegenüber der türkischen „Gala“ gemacht. Aber sie durfte natürlich nicht veröffentlicht werden. Frau Erdogan selbst hat sie schließlich auf Bitten der Redaktion nicht autorisiert. Frau Erdogan begründete ihren Rückzug mit den Worten: „Man weiß ja heutzutage echt nicht, wer alles im Gefängnis landen kann.“
Damit hat sie natürlich Recht. Deshalb muss diese Nachricht auch wirklich unter uns bleiben. Wir wollen doch nicht, wenn wir irgendwann doch noch einmal den Urlaub in der Türkei verbringen wollen, fürchten müssen, plötzlich in einem Foltergefängnis aufzuwachen. Also an dieser Stelle auf alles, was uns heilig ist, schwören: pssst! bleibt unter uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.