Ach, Gott

Ich: Ey, was guckst du?
Und er so, näh: Ach, Gott, wolltest du doch die Gottlosen töten! Dass doch die Blutgierigen von mir wichen![ref]Psalm 139,19[/ref]
Ich: Was willst du, Affenarsch?!
Und er wieder: Wenn in deiner Mitte ein Prophet oder Traumseher auftritt und dir ein Zeichen oder Wunder ankündigt, wobei er sagt: Folgen wir anderen Göttern nach (…), sollst du als erster deine Hand gegen ihn erheben, dann erst das ganze Volk. Du sollst ihn steinigen, und er soll sterben (…) dann sollst du die Bürger dieser Stadt mit scharfem Schwert erschlagen (…)[ref]Deuteronomium 13,6 ; 13,10; 13,16; vgl. Exodus 22,19[/ref]
Ich so: Willst paar aufs Maul, eyy?
Und er wieder: Und wenn die verbotenen Monate verflossen sind, dann tötet die Götzendiener, wo ihr sie trefft, und ergreift sie, und belagert sie, und lauert ihnen auf in jedem Hinterhalt.[ref]Sure 9,5 (Ahmadiyya)[/ref]
Ich: Halt mal die Luft an, Digger!
Er: Sie wünschen, dass ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, (…) Nehmet aber keinen von ihnen zum Freund, ehe sie nicht auswanderten in Allahs Weg. Und so sie den Rücken kehren, so ergreift sie und schlagt sie tot, wo immer ihr sie findet; und nehmet keinen von ihnen zum Freund oder Helfer.[ref]Sure 4, Vers 89[/ref]
Ich: Schön flauschig bleiben, mein Lieber! Das ja voll krass! Wie hast du das bloß alles in deinen Kopf gekriegt!
Er so: Wahrlich, in die Herzen der Ungläubigen werfe ich Schrecken. So schlagt ein auf ihre Hälse und haut ihnen jeden Finger ab.[ref]Sure 8 „Die Beute“, Vers 12[/ref] Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ein Gemetzel angerichtet ist, den Rest legt in Ketten![ref]Sure 47, 4-5[/ref] 88000 Ungläubige gegen mich allein? Hach!!
Echt?
Na, dann, nichts wie herunter mit dem Haupt! Gut Metzel!

Übrigens beteuern beide Gesprächspartner, sie seien volljährig, könnten nicht nur lesen, sondern würden sogar täglich die BILD-Zeitung studieren und alles glauben, was darin steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.