Heimo schnarrt gewaltig

Unsere Fahne flattert uns voran. Schnätterätäng, schnätterätäng, bumm, bumm!
So eine Rache – aaahh! – ist ja was ganz Süßes, besonders wenn sie schön blutig ist. Diese unbestreitbare Tatsache besang schon Ernst Moritz Arndt, der beliebte chauvinistische Antisemit:
„Wir wollen heute Mann für Mann
mit Blut das Eisen röten
mit Henker- und mit Knechteblut
o süßer Tag der Rache.“
Dideldei, dideldum!
Er reimte – vielleicht nicht zu Unrecht:
Blut: „Das klinget allen Deutschen gut“, und Rache: ist ne „große Sache“.
Obwohl: es muss nicht zwangsläufig allen Deutschen gut klingen.
Obrigkeiten lieben es aber, mit der Propagierung dieser Art von Nationalismus, das Volk von seinen wahren Interessen abzulenken – in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts von den Freiheitswünschen, die den Obrigkeiten gefährlich zu werden drohten. Und das Volk, obwohl es damals noch keine BILD-Zeitung gab (und keine von interessierten Kreisen gut finanzierte AfD), war dafür äußerst empfänglich; es sang oder brüllte verzückt die Lieder eines Ernst Moritz Arndt und die Parolen des Turnvaters Jahn.
Dass bei dem herrlich heroischen Rachefeldzug der eine oder andere Rächer draufgehen könnte, das machte ja gerade den abenteuerlichen Reiz aus. Das meinte der Moritz Arndt, und seine Mitläufer meinten das auch. (Man hoffte ja auch insgeheim ein wenig, dass es eher den Helden von gegenüber oder nebenan treffen würde.) Hauptsache, Fahnen flatterten voraus:
„Lasst wehen nur, was wehen kann,
Standarten wehn und Fahnen!“
Oh ja, alles, was wehen kann, wehen lassen; je mehr, desto besser. Fahnen, Taschentücher, Standarten, Hosen, Hemden … Wenn alles so schön wehte, waren sie zu allem entschlossen.

  1. Möglicherweise wäre es selbst Bernd Höcke oder André Poggenburg unlieb. []
  2. Er meint mit „instrumentalisiert“ nicht: von Musikinstrumenten begleitet. []

Ein Gedanke zu “Heimo schnarrt gewaltig

  1. Die hässlichen Wiedergänger aus großdeutscher Vergangenheit werden immer zahlreicher, immer selbstverständlicher. Die Wendehälse rotieren geschmeidig. Die Hexenjagd gilt weiter dem linken Pack, das ja echt dermaßen breitpflügig daherinfluenzt, dass jedem redlichen Bürger grauen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.